Seminardetails

Ausbildung zum/zur geprüften Logistikmeister/in (berufsbegleitend)

Termin:
Dauer: 132 Tag(e)
Seminar-Nr: 134230
  • Preis: Auf Anfrage
Kurs buchen
Das Lager ist heute ein wichtiger Teil eines jeden Unternehmens. Kostendruck veranlasst Unternehmen aller Branchen diesen Bereich zu optimieren, ob durch Just-in-Time-Verkehre oder klassischer Vorratshaltung, die Möglichkeiten sind vielfältig. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, bedarf es gut ausgebildeter Fachkräfte. Der/die geprüfte Logistikmeister/in kommt diesen Anforderungen nach und es erwartet ihn/sie ein interessantes Aufgabengebiet.Unter Downloads & Infos haben wir Flyer mit weiteren Infos für Sie vorbereitet.
Berufsbegleitend mit Blockunterricht VORAUSSETZUNGEN: 1. Zur Prüfung im Prüfungsteil “Grundlegende Qualifikationen“ ist zugelassen, wer Folgendes nachweist: * eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich der Logistik oder* eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder * eine mindestens vierjährige Berufspraxis.2. Zur Prüfung im Prüfungsteil „ Handlungsspezifische Qualifikation“ ist zugelassen, wer Folgendes nachweist: * das Ablegen des Prüfungsteils „ Grundlegende Qualifikation“, das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und * im Fall des Absatzes 1 Nummer 1 mindestens ein Jahr Berufspraxis und im Fall des Absatzes 1 Nummer 2 insgesamt mindestens zwei Jahre Berufspraxis. 3. Die Berufspraxis nach den Absätzen 1 und 2 soll wesentliche Bezüge zur Tätigkeit eines geprüften Logistikmeisters/einer Geprüften Logistikmeisterin nach § 1 Absatz 3 aufweisen. 4. Abweichend von den in den Absätzen 1 und 2 genannten Voraussetzungen ist zur Prüfung zugelassen. Wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die eine Zulassung zur Prüfung rechfertigen. Für weitere Infos wenden Sie sich an Herr Merkle Tel: 0761/7086447

Meister-Bafoeg Meister-BAföG

Das von Bund und Ländern gemeinsam finanzierte Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) - sog. "Meister-BAföG" - begründet einen individuellen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen, d. h. von Meisterkursen oder anderen auf einen vergleichbaren Fortbildungsabschluss vorbereitenden Lehrgängen.

Das "Meister-BAföG" unterstützt die Erweiterung und den Ausbau beruflicher Qualifizierung und stärkt damit die Fortbildungsmotivation des Fachkräftenachwuchses. Über die Darlehensteilerlasse hinaus werden Anreize zum erfolgreichen Abschluss und den Schritt in die Selbstständigkeit geschaffen.